fbpx

Zug, 13. September 2022 — Westhive und die Metall Zug Gruppe luden am Donnerstag, 8. September zur Eröffnung des neuen Westhive Coworking Standortes auf dem Areal des Tech Cluster Zug. Die rund 100 geladenen Medienvertreter und Gäste aus Industrie und Dienstleistungsgewerbe aus dem Raum Zug konnten sich vor Ort davon überzeugen, wie aus einer ehemaligen Industriehalle mit Sheddach ein moderner Coworking Space wurde.

Eröffnung Westhive Coworking Space in Zug

Bereits um 16:00 Uhr trafen die ersten Gäste für Führungen durch den Space ein. Auf über 2000 m2 sind im 1. sowie im 2. Stock des Gebäudes direkt unter dem Sheddach rund 30 private Büros sowie einige Open Space Arbeitsplätze entstanden. Die ehemalige Industriehalle wurde im Inneren komplett saniert, wobei man grossen Wert darauf legte, den grosszügigen industriellen Charakter des Baus zu erhalten. So sind unter anderem die beiden Stockwerke mit einer Wendeltreppe aus Rohstahl sowie über einen Luftraum miteinander verbunden.  

Nebst den Büros verfügt der Coworking Space über mehrere, auch extern buchbare Sitzungszimmer von bis zu 60 m2, zwei Teeküchen, diverse Lounges, einen Fitnessraum sowie eine Dachterrasse mit Blick über das Areal und die Berge. Die ersten Coworking Members konnten bereits Anfang September ihre neuen Büros beziehen.

Im Rahmen des Anlasses vom letzten Donnerstag wurde der neue Westhive Standort nun auch offiziell eröffnet. Ivo Langenick vom Tech Cluster Zug bedankte sich bei allen am Projekt Beteiligten und übergab die Halle symbolisch dem Westhive Team. Claus Bornholt, einer der Westhive Gründer, bedankte sich beim Tech Cluster Zug für die Zusammenarbeit während des Projekts. Gleichzeitig betonte er gegenüber den Anwesenden die Bedeutung der Wirtschaftsregion Zug für die weitere Entwicklung von Westhive und deutete an, dass dies womöglich nicht der einzige Westhive Standort in der Region bleiben würde.

Beim anschliessenden Networking Apéro hatten die Gäste noch reichlich Gelegenheit, weitere Details des Coworking Spaces zu entdecken und sich über die Zukunft des Büros und weitere Themen auszutauschen.

Westhive Zug an der Oberallmendstrasse 18 steht ab sofort allen Interessierten für Arbeitsplätze und Sitzungszimmerbuchungen zur Verfügung.

Mehr zum neuen Space

In einer zweigeschossigen Shedhalle, lichtdurchflutet und komplett klimatisiert, stehen flexible Arbeitsplätze in hochwertigen, privaten Offices zu Verfügung. Neben den flexiblen Workspaces bietet Westhive Zug ein eigenes Fitnesscenter exklusiv für Members, zahlreiche Sitzungs- und Workshopräume, ein Café mit Bar sowie eine Dachterrasse mit spektakulärer Aussicht auf den Zugersee und die umliegenden Berge.


Über Westhive

Die Westhive AG ist schweizweit eine der grössten Anbieterinnen von Flex Space, flexiblen Bürolösungen. Im Basler Rosental Mitte sowie an den Zürcher Standorten Hardturm, Hürlimann Areal, Seestrasse, Zollikon, Bleicherweg sowie neu Stettbach Mitte stehen über 1300 Arbeitsplätze mit einer kompletten Service-Infrastruktur zur Verfügung. Westhive Genf wird im Sommer 2023 eröffnen. Prominente Westhive Members sind u.a. der strategische Partner Swiss Startup Group, Valora, das AMAG Innovation & Ventures Lab, Galenica, Philips, Concordia Versicherungen, Sparrow Ventures (Migros), Selma Finance, Clyde, Unity, AT&T sowie über 150 verschiedene Startups und Unternehmen unterschiedlichster Branchen.

Über die Metall Zug Gruppe

Metall Zug ist eine Gruppe von Industrieunternehmen mit Hauptsitz in Zug. Die Gruppe beschäftigt rund 2’400 Mitarbeitende und umfasst vier Geschäftsbereiche:

  • Infection Control (Belimed Gruppe)
  • Medical Devices (Haag-Streit Gruppe)
  • Technologiecluster & Infra (Tech Cluster Zug AG, Urban Assets Zug AG)

Andere (Belimed Life Science, Gehrig Group AG und Metall Zug AG)

Die Holdinggesellschaft Metall Zug AG ist im Swiss Reporting Standard der SIX Swiss Exchange, Zürich, kotiert (Namenaktie Serie B, Valorennummer 3982108, Ticker-Symbol METN).